Qualität

Qualitätssicherung durch Kontrolle

Beurteilung der Lackierung in der Willing-Kabine  
Mikroskopie inklusive Mikrotomschnitt  
vollautomatische Klima- und Temperaturwechseltest (WEISS)  
Messung der Rheologie von hydrobasierenden Lacken  
Farbmessung, Glanzgradmessung und Messung der Oberflächenstruktur  
Steinschlagtestgerät ERICHSEN  

Der Name TECLAC bürgt für Qualität. Denn Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung haben in unserer Firmenphilosophie herausragende Bedeutung. Weil Qualität Sicherheit gibt. Unsere Kunden wissen und würdigen dieses Engagement. Das ist für uns eine Bestätigung, aber auch Verpflichtung und Herausforderung.

Die umfangreich ausgestatteten Prüf- und Laborplätze der beiden TECLAC-Standorte sind auf dem neuesten Stand der Analyse-Technik. Hier stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern modernste Geräte zur Verfügung, um Produkte nach der Kunststofflackierung und auch die eingesetzten Lacke zu kontrollieren. Und selbstverständlich berücksichtigt unsere Qualitätssicherung konsequent die Anforderungsprofile und individuellen Regelwerke unserer Auftraggeber und deckt somit OEM-relevante Testverfahrten ab. Neben den normalen Klimatest- und Haftungsprüfgeräten verfügen die Labore der Firma TECLAC zur Wahrung der Qualitätsanforderungen über die Möglichkeiten

  • der Farbmessung (BykMac) inklusive Graininess und Sparkle,
  • der Glanzgradmessung 20°/60°/85°,
  • der Messung der Oberflächenstruktur mittels Wave Scan (BykMac),
  • der Mikroskopie inklusive Mikrotomschnitt
  • der Rheologie von hydrobasierenden Lacken,
  • des Steinschlagtests,
  • des vollautomatischen Klima- und Temperaturwechseltests (WEISS),

und vieles mehr.

Um eine optimale Qualitätsunterstützung auch während der Serienproduktion zu gewährleisten, stehen unsere qualifizierten Qualitätsmitarbeiter in der direkten Betreuung unserer Kunden zur Verfügung und helfen das gewünschte Lackierergebnis zu erreichen.